NEWS

Seit 2018 ist der Wartsaal des Bahnhofreisebüros Wipkingen zunehmend ein Ort für Quartieraktivitäten und Kulturveranstaltungen geworden; die Büchertauschkiste vor dem Eingang ist legendär und der Kopierer wird von den Quartierbewohner*innen rege genutzt. Im ehemaligen Stellwerk ist ein Fächerladen eingerichtet. Mit dem «Gamut Kollektiv» und der «kassette. für projekte» wurden gemeinsam getragene Kulturveranstaltungen aufgegleist. Ende Dezember 2020 ging eine Ära zu Ende, denn Billetverkauf und Reisegeschäft wurden eingestellt und das Bahnhofreisebüro nach über 23 Jahren Geschäftstätigkeit geschlossen. Doch der Ort soll dem Quartier zugänglich bleiben. Mit neuem Konzept und neuem Namen: «Wartsaal Wipkingen».