Wartsaal Wipkingen präsentiert: am Schalter

Jeden Monat ist bei uns jemand neues «am Schalter» für ein nachhaltigeres Leben.
Am Schalter wird von den drei Vorstandsmitgliedern unseres Vereins «Wartsaal Wipkingen» betrieben: Tobias Nguyen, Joana Racine und Fabio Gfeller.

Zur Website «am Schalter»

Am Schalter beim Bahnhof Wipkingen präsentieren wir jeden Monat neue innovative Ideen zur Förderung eines nachhaltigen und sozialen Lebensstils. Als wirkungsorientierter non-profit Verein kuratieren und organisieren wir am Schalter Pop-Ups auf Basis sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Nachhaltigkeitskriterien.

Wir stehen für einen wandelbaren, all-monatlich rotierenden Ort für nachhaltige Projekte, um dem Quartier Wipkingen innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen zur Förderung eines nachhaltigen Lebensstils näher zu bringen.

Die Pop-Ups am Schalter werden – sobald wieder erlaubt – durch Events und Workshops in einen grösseren Kontext gesetzt. Dadurch bekommen die Themen direkte Aufmerksamkeit interessierter und potenzieller Kunden und ihre Relevanz im gesellschaftlichen und ökologischen Kontext wird gestärkt. Gleichzeit verstärken wir das Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil im Quartier:

eine perfekte Symbiose.

1 comment

  1. Hallo zusammen
    Walk-in Closet Schweiz engagiert sich für eine nachhaltigere Modewelt. Wir sensibilisieren, schaffen Begegnungen und unsere Freiwilligen organisieren Kleidertauschbörsen in der ganzen Schweiz. Gerade sind die Events etwas schwieriger, weshalb wir auch immer mehr auf Pop-ups ausweichen.
    Gäbe es eine Möglichkeit, dass wir euren Schalter beim Bahnhof Wipkingen für einen Monat in einen Walk-in Closet verwandeln? Zeitlich wäre es im Herbst ideal.

    Ich freue mich, von euch zu hören.

    Liebe Grüsse,
    Nora

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.